Jugendwohngruppen

Adressaten und Betreuungsumfang:

Diese Maßnahme ist für Jugendliche notwendig und geeignet, deren Erziehung und Entwicklung auch mit stützenden und ergänzenden Hilfen im Herkunftsmilieu nicht sichergestellt wird bzw. ist, der oder die Jugendliche noch nicht in der Lage ist, eigenverantwortlich und selbstständig im eigenen Wohnraum zu leben sowie die Problembelastung im Herkunftsmilieu hoch und/oder die Verhaltensauffälligkeiten und Entwicklungsstörungen bei den Heranwachsenden vielfältig und gravierend sind.

Es richtet sich an Jugendliche im Alter von 14 Jahren bis 18 Jahren. In Ausnahmefällen ist eine Aufnahme auch nach Erreichen der Volljährigkeit möglich.

Unser Gruppenangebot beinhaltet betreuungsfreie Zeiten. In der Regel findet die Betreuung in der Zeit von 14.00 Uhr bis 22.00 Uhr statt. Unsere BetreuerInnen arbeiten nach dem Bezugsbetreuungssystem. Die Nachtbetreuung erfolgt von 22.00 Uhr bis 8.00 Uhr des folgenden Tages und wird durch ein pädagogisch qualifiziertes Nachwachenteam geleistet. Für notwendige individuelle Unterstützung, z.B. um die oft schulmüden Jugendlichen am Morgen zum Schulbesuch zu motivieren, gemeinsam mit ihnen auf die Suche nach einem Praktikum oder einer anderweitigen geregelter Tätigkeit zu gehen und ihnen Tagesstruktur zu vermitteln, stehen die BetreuerInnen ggf. auch in den Vormittagsstunden zur Verfügung.

 
Betreuungsschwerpunkte
Unser oberstes Ziel ist die Verselbständigung des jungen Menschen zu Autonomie im lebenspraktischen und persönlichen Bereich bzw. auch die Rückkehr in die Herkunftsfamilie. Dabei legen wir besonderen Wert auf

  • Entwicklung und Förderung von Selbstständigkeit und Eigenverantwortung
  • Erlernen lebenspraktischer Kompetenzen
  • Erlangen von Sicherheit im Umgang mit Geld
  • Förderung familiärer/sozialer Beziehungen
  • Vernetzung in den Sozialraum
  • Klärung schulischer/beruflicher Perspektiven

Hervorzuheben ist ein stark tagesstrukturierender Betreuungsansatz, der gerade Jugendlichen, denen orientierungs- und rahmen

 

gebende Strukturen und Grenzsetzung abhanden gekommen oder in ihrem Herkunftsmilieu nie vermittelt worden sind, ermöglichen soll, zunächst ihren Alltag und schließlich ihre Lebensperspektive neu in den Griff zu bekommen und zukun ftsorientierend zu gestalten. Unsere Wohngruppen verstehen sich als Beziehungsangebot, die jugendlichen Menschen mittels einer Hausordnung, Pflichten innerhalb einer Gruppe sowie Individualpflichten den Rahmen für den eigenen zu gestaltenden Lebensraum setzen.

Zusätzlich können wir bei Bedarf eine individuelle psychotherapeutische Unterstützung durch eine Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin vermitteln. Das therapeutische Angebot umfasst neben einer ausführlichen Anamnese und diagnostischen Einschätzung die Therapieanbahnung und ggf. Durchführung einer Verhaltenstherapie, sowie die Prozessbegleitung und Krisenintervention.
 

Jugendwohngruppe in der Kollwitzstraße 56a

Küchenbereich in der Kollwitzstraße

Für diese Gruppe stehen 6 Plätze in einer Acht-Raum-Maisonette-Wohnung in der 5. und 6. Etage eines Wohnhauses in Berlin-Prenzlauer Berg zur Verfügung. Die untere Etage bietet einen großzügigen Wohnküchenbereich mit Balkon. Die Jugendlichen verfügen jeweils über ein eigenes möbliertes Zimmer, das sie in Absprache auch selbst gestalten können. Es besteht die Möglichkeit, Computer und Internet zu nutzen.

 

Die Wohnlage direkt am Kollwitzplatz mit verschiedensten kulturellen Veranstaltungs-möglichkeiten und vielen Grünanlagen sowie einem ausgebauten Nahverkehrsnetz trägt für Jugendliche zur Attraktivität der Einrichtung bei.

 

 

Kontakt


Kollwitzstraße 56a 
10405 Berlin
Tel.: (030) 44 04 47 22
Fax: (030) 44 04 47 23
E-Mail: wgkoll@sona-ggmbh.de

Jugendwohngruppe in der Konrad-Wolf-Straße 63

Wohnbereich in der Konrad-Wolf-Straße

In dieser Jugendwohngruppe stehen 6 Plätze in einer Acht-Raum-Maisonette-Wohnung in der 4. und 5. Etage eines Wohnhauses in Berlin-Hohenschönhausen zur Verfügung. In der unteren Etage gibt es eine gemeinsam genutzte große Wohnküche mit Balkon. Auch hier verfügen die Jugendlichen jeweils über ein eigenes möbliertes Zimmer, welches in Absprache Raum für individuelle Gestaltung lässt. Die WG verfügt über Computer- und Internetzugang.

In unmittelbarer Wohnortnähe befinden sich verschiedene sportliche und kulturelle Veranstaltungsorte. Das gut ausgebaute Nahverkehrsnetz garantiert eine schnelle Verbindung in alle Richtungen.

 

Kontakt


Konrad-Wolf-Strasse 63
13055 Berlin 
Tel.: (030) 97 21 151
Fax: (030) 97 60 32 98
E-Mail: wgkowo@sona-ggmbh.de

Ihre Frage an uns

Bitte rechnen Sie 7 plus 7.