Kindertagesstätten

tl_files/sona/bilder/Kindertagesstaetten/kids_dinA1.png

 

 

 

 

Die SONA gGmbH hat sich in den vergangenen Jahren dafür entschieden, sein Angebotsspektrum mit der Gründung von zwei Kindertagesstätte zu erweitern. Die Ausstattung der Kitas wurde durch das Landesprogramm "Auf die Plätze, Kitas, los!" gefördert.

 

Im Mai 2013 wurde die erste Kita für 25 Kinder im Alter von einem Jahr bis zum

Sctl_files/sona/bilder/Kindertagesstaetten/kinder-pfuetze-spielen.jpghuleintritt eröffnet. Die Kita Tegner-Strolche befindet sich im Erdgeschoss eines Hauses in der Tegnerstraße im Stadtbezirk Prenzlauer Berg. Die vier hellen und geräumigen Bereiche bieten den Kindern Spielräume zum Basteln und Bauen, Bewegungsräume zum Turnen und Klettern, einen Essbereich, einen Waschraum und viele Rückzugsmöglichkeiten. Vielfältige Bewegungsmöglichkeiten und Erfahrungen machen die Kinder bei den Bewegungs- und Sportangeboten in der Kita und beim Spiel im Freien auf den fußläufig gelegenen öffentlichen Spiel- und Grünflächen.

 

Unsere zweite Kindertagestätte, Kita Dietzgen-Strolche, wurde im Jahr 2014 in der Dietzgenstraße eröffnet und hält 33 Plätze für Kinder ab 1 Jahr bis zum Schuleintritt bereit. Auch hier bieten die großzügig gestalteten Räumlichkeiten den Kindern viel Platz zum Spielen, Bauen, Gestalten und zum Zurückziehen. Die angeschlossene Grünfläche ermöglicht den Kindern das tägliche Spiel im Freien.


Um den Kindern eine fürsorgliche, liebevolle und fördernde Betreuung in je zwei altersdurchmischten Gruppen anzubieten, verfolgen wir den Grundsatz, dass jedes Kind in seiner individuellen Weise wahrgenommen und wertgeschätzt wird.

Unser Angebot

  • beide Einrichtungen sind Integrationseinrichtungen
  • Öffnungszeiten Kita tegner-Strolche 8 bis 17 Uhr
  • Öffnungszeiten Kita Dietzgen-Strolche 7-17 Uhr
  • Lieferung eines frischen und gesunden Mittagessens eines ausgewählten Caterers
  • In Absprache mit den Eltern stellt die Kita das Frühstück und Vesper (erhöhter Kostenbeitrag)
  • individuelle und behutsame Aufnahme (Berliner Eingewöhnungsmodell infans) 
  • feste Rituale im Tagesablauf
  • Angebote in Kleingruppen und in der Gesamtgruppe
  • Umsetzung des Berliner Bildungsprogramms mit den sieben Bildungsbereichen
  • freie und angeleitete Bewegungsangebote (drinnen und draußen)
  • Projektarbeit, naturwissenschaftliche Angebote, Spaziergänge, Ausflüge, Theaterbesuche, etc.
  • Elternarbeit (mind. ein Elterngespräch und zwei Elternversammlungen im Jahr, gemeinsame Feste, intensive Zusammenarbeit mit den Elternvertretern)
  • familienergänzende und unterstützende Angebote


Wenn Sie mehr über unsere Einrichtung und das pädagogische Konzept wissen möchten, erhalten Sie unter

  www.sona-kita.de   nähere Informationen über die Kindertagesstätten der SONA gGmbH.

Ihre Frage an uns

Was ist die Summe aus 6 und 7?