Sozialpädagogische Familienhilfe gemäß § 31 SGB VIII

Adressaten und Betreuungsumfang
Die Hilfe richtet sich an Mütter/ Väter bzw. Familien, deren Familiensituation durch massive persönliche, familiäre bzw. materielle Probleme belastet ist.

Da wir als Träger der stationären Jugendhilfemaßnahme gemäß § 19 SGB VIII über umfangreiche Erfahrungen im Umgang mit dieser besonderen Klientel verfügen, sind wir für deren Situation besonders sensibilisiert.

Im Fokus unserer Arbeit steht der Schutz des Kindes. Verschiedene Methoden und Instrumente (z.B. Entwicklungstabelle nach Beller und Beller, Kinderschutzbögen, Fallevaluationen in einem multiprofessionellem Fachteam) geben uns die Möglichkeit, das Kindeswohl zu kontrollieren. Dabei stehen wir im Austausch mit der Kinderschutzbeauftragten unseres Trägers.

Neben den sozialpädagogischen Schwerpunkten einer Familienhilfe legen wir auf ein erzieherisches Einwirken auf die mitunter jungen Mütter/ Väter besonderen Wert. Vor diesem Hintergrund beachten wir speziell altersspezifische Probleme und Bedürfnisse der jungen Familien.

Durch eine gezielte Verbindung von pädagogischen und alltagspraktischen Hilfestellungen geht es darum, die Selbsthilfekompetenzen der Familie zu stärken. Die Familie soll durch eine längerfristige Begleitung und Betreuung, die Fähigkeit zur Problemlösung und Alltagsbewältigung (wieder-) gewinnen und somit eine Handlungsfähigkeit erreichen, die es ihr ermöglicht, auch nach dem Betreuungszeitraum (Problem-)Situationen ohne professionelle Hilfe zu bewältigen.

Betreuungsschwerpunkte
  • Gestaltung der Erziehung und Versorgung der Kinder im pädagogischen und praktischen Bereich
  • Kontrolle der Umsetzung der erarbeiteter Aspekte der Alltagsbewältigung
  • Umsetzung erzieherischer Aspekte in der Betreuung der Eltern
  • Schulische bzw. berufliche Perspektiventwicklung
  • Gestaltung von Beziehungen zu Lebenspartnern und zur Herkunftsfamilie
  • Förderung einer verbesserten Kommunikation innerhalb der Familie
  • Erarbeitung von Tagesstrukturen der gesamten Familie
  • Reglung hauswirtschaftlicher Belange
  • Sicherstellung der wirtschaftlichen Verhältnisse

Kontakt

Bereichsleitung: Mike Schmidt
Torstraße 43
10119 Berlin
Tel.: (030) 44 34 25 91
Fax: (030) 44 03 14 71
Mobil: (0176) 10 30 30 48
mike.schmidt@sona-ggmbh.de